Mitarbeiterbörse

Die Christusgemeinde ist eine lebendige Gemeinde für junge und alte Menschen. Sie zeichnet sich durch eine Vielzahl von Gruppen und Kreisen, Angeboten und Veranstaltungen aus. Viele Menschen tragen dazu bei, dass das so ist. Damit wir diese Vielfalt auch weiterhin erhalten können, sind wir immer wieder auf neue Mitarbeiter angewiesen. Deshalb laden wir herzlich zur Mitarbeit ein. Wir freuen uns über jede und jeden, der mitmachen will. Dabei machen wir keinen Unterschied in der Art des Engagements. Jede Mitarbeit wird als wertvoll angesehen.

Neue Mitarbeiter führen wir in ihre Aufgabe ein und begleiten sie in ihrer Arbeit. Dabei ist uns wichtig, dass sich jeder mit seinen Fähigkeiten einbringt. Außerdem ist die Mitarbeit zeitlich begrenzt. Jeder hat die Möglichkeit, eine Aufgabe zu gegebener Zeit auch wieder abzugeben. 

praktische Mitarbeit

Helfer im Pfarramt und Austräger
Gemeindefest
Nacht der offenen Kirche
Weihnachtsmarkt

Technik, Internet, Medien
Fotografen gesucht
social media

Musik
Kammerorchester

Gottesdienst
Haltestelle Christuskirche

Kinder- und Jugendarbeit
Kindergottesdienst
Jungschar Godly Play
Aktionen für Kinder
Jugendarbeit
Konfi-Stammtisch
Mitarbeit beim Krippenspiel

soziale Angebote
Frühstück im Winter
Besuchsdienstkreis

 

 

Helfer im Pfarramt und Austräger gesucht

Immer wieder gibt es im Pfarramt kurzfristig Briefe einzutüten oder Flyer in den Gemeindebrief einzulegen. Für Kaffee und gute Unterhaltung ist dabei jeweils gesorgt.

Auch beim Austragen der Briefe benötigen wir Hilfe. Und wünschenswert wäre, wenn in noch mehr Straßen der Weststadt der Gemeindebrief Streiflicht ausgetragen werden könnte. Dies lässt sich gut mit einem Spaziergang verbinden. Wir freuen uns über weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

Kontakt:

Gemeindefest

Das Gemeindefest der Christusgemeinde rund um die Christuskirche ist ein großes und lebendiges Fest, das in der Regel am ersten Juliwochenende stattfindet. Zum guten Gelingen brauchen wir viele helfende Hände, die schon jetzt bei der Vorbereitung und dann bei der Durchführung mitmachen.

In ganz unterschiedlichen Bereichen benötigen wir Ihre Mitarbeit. Zum Beispiel beim Getränkeverkauf, beim Grillen oder bei den Angeboten für Kinder und Jugendliche.

Kontakt:

Nacht der offenen Kirche

 

Die Nacht der offenen Kirche ist eine Mitmachveranstaltung in der Christuskirche. Am 2. Oktober öffnen wir zu später Stunde die Türen. Ein abwechslungsreiches kulturelles Programm wird geboten. Außerdem gibt es ein Angebot an Speisen und Getränken.

Neben der Planungsgruppe suchen wir für diese Aktion viele Mitarbeiter, die beim Auf- und Abbau und an dem Abend selbst mitarbeiten. Wenn Sie bei der Vorbereitung oder bei der Durchführung mitmachen möchten, tragen Sie sich in die entsprechende Liste ein oder wenden Sie sich an das Pfarramt. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen.

Kontakt:

Maximilian Heßlein - Pfarrer der Christusgemeinde

Weihnachtsmarkt auf dem Wilhelmsplatz

Am zweiten Adventssonntag zwischen 11 und 17 Uhr findet auf dem Wilhelmsplatz der Weihnachtsmarkt mit Ständen von sozialen Einrichtungen und Initiativen statt. Auch die Christusgemeinde ist wieder mit einem Stand vertreten. Es gibt Waffeln, Glühwein und Punsch und Kaffee. Die Mitarbeiter freuen sich über weitere Unterstützung während des Weihnachtsmarktes aber auch beim Aufbau und beim Abbau.

Kontakt:

Tobias Bade - Gemeindediakon

Fotografen gesucht

Fotografieren Sie gerne? Ob Schnappschüsse mit dem Handy oder professionelle Bilder mit der Spiegelreflexkameras. Für unsere Gemeindearbeit suchen wir Menschen, die gerne fotografieren, und die Veranstaltungen auf Fotos festhalten und dokumentieren. Dazu gehören könnte auch die Verwaltung der Fotos und das Erstellen von Fotoalben auf der Homepage.

social media

Den Internetauftritt der Christusgemeinde haben Sie gefunden. Aber kennen Sie auch die Profile in den sozialen Medien? Die Christusgemeinde ist mit einer Seite bei Facebook und einem Kanal bei Youtube vertreten. Aber es fehlt uns an Menschen, die sich um die Pflege kümmern: Beiträge, Fotos und Videos einstellen und mit der Homepage verlinken. Sie haben Erfahrung damit und Interesse daran?

Kontakt:

Tobias Bade - Gemeindediakon

Kammerorchester

Das Kammerorchester freut sich über weitere Verstärkung - vor allem bei den Geigen und Bratschen - durch engagierten Laien, die Freude am musizieren haben. 

Kontakt:

Olga Becker-Tkacz - Leiterin des Kammerorchesters

Haltestelle Christuskirche

Quelle: Ev. Kirche in Heidelberg

Das Gottesdienst-Team der Haltestelle Christuskirche trifft sich regelmäßig, um gemeinsam die monatlichen Gottesdienste am Sonntagabend vorzubereiten und zu feiern. Die Freude an der Beschäftigung mit biblischen Themen und Texten und die Frage, was diese mit unserer Welt und den Menschen heute zu tun haben, bilden die Grundlage der Gruppenarbeit. Wer also Freude am Erkunden der biblischen Welt und am Vorbereiten von Gottesdiensten hat, ist herzlich eingeladen mitzumachen.

Kontakt:

 

Mitarbeiter für den Kindergottesdienst gesucht

 
Quelle: Ev. Kirche in Heidelberg

In der Christusgemeinde findet - bis auf wenige Ausnahmen - jeden Sonntag Kindergottesdienst statt. Wir erfreuen uns über wachsenden Zuspruch. Dieser würde es uns ermöglichen, den Kindergottesdienst in zwei oder sogar drei Altersgruppen anzubieten. Dafür braucht das Mitarbeiter-Team jedoch Unterstützung und Verstärkung!

Der Kindergottesdienst findet sonntags um 10 Uhr statt. Wir beginnen gemeinsam mit den Erwachsenen in der Christuskirche und gehen dann ins Gemeindehaus, um dort beim Singen, Erzählen, Basteln und Spielen etwas über das Evangelium zu erfahren. Zur Verfügung steht uns ein neu gestalteter Raum, in dem auch Godly Play stattfindet. 

Haben Sie schon mal über eine Mitarbeit nachgedacht? Können Sie sich vorstellen, gelegentlich oder regelmäßig mitzumachen? Dann schauen Sie doch mal bei uns rein. Wir freuen uns über neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Kontakt:

Tobias Bade - Gemeindediakon

Jungschar Godly Play – MitarbeiterInnen gesucht

Quelle: Christusgemeinde Heidelberg
 

Seit April 2012 gibt es die Jungschar Godly Play. Zur Erweiterung des Teams suchen wir Mitarbeitende, die Gruppenstunden mit gestalten und die Kinder in ihrer selbst gewählten Tätigkeit zu unterstützen Die Gruppe findet freitags von 17-18:30 Uhr an ausgewählten Terminen statt.

Godly Play ist ein innovatives religionspädagogisches Konzept, das auf der Montessori-Pädagogik aufbaut. In Godly Play bekommen Kinder nicht gesagt, wer Gott sei. Sie entdecken es selbst. Sie bilden einen Kreis, hören eine Geschichte und ergründen sie mit offenen Fragen. In der langen Kreativzeit danach spielen sie mit den Geschichtenmaterialien, werden kreativ oder ganz besinnlich, nach eigener Wahl. Ein Lichtzeichen beendet diese Phase und alle kommen zusammen, um das (kleine) Fest zu feiern und sich wieder zu verabschieden.

Godly Play ermöglicht einen leichten Einstieg für Neulinge, die zunächst die Rolle der „Türperson“ übernehmen, während die Geschichte und die Leitung der Gruppe von einer ausgebildeten Godly Play Erzählerin ausgefüllt wird. Die Christuskirche hat einen eigenen Godly Play Raum mit speziellen Godly Play Geschichten-Materialien sowie die nötige Literatur zum Kennenlernen dieses Konzept.

Mitmachen kann, wer Interesse für diese schöne Art hat, mit Kindern zu arbeiten und die Bereitschaft, sich auf die Kinder ganz einzulassen. Vorkenntnisse sind schön, aber nicht erforderlich.

Wer diese Arbeit kennenlernen möchte, wende sich gerne Ulrike Wandtke, Tel. 169730 oder Gemeindediakon Tobias Bade. Gerne zeigen wir Ihnen auch den Godly Play Raum oder kommen mit einer Einheit in eine (Erwachsenen-) Gruppe. 

Kontakt:

 

Aktionen für Kinder

 Mehrmals im Jahr finden neben den Gruppenangeboten Aktionen für Kinder in der Christusgemeinde statt. Zum Beispiel die Kinderkirchennacht oder das "Event im Advent". Interessierte können sich gerne als Jugendmitarbeiter engagieren.

Kontakt:

Tobias Bade - Gemeindediakon
 
 

Jugendarbeit

Für Jugendliche gibt es verschiedene Angebote in der Christusgemeinde. Am Sonntag nach dem Gottesdienst findet im Jugendkeller der Konfi-Stammtisch statt. Einmal im Monat gibt es den Schoko-Treff für Konfirmierte. Darüber hinaus gibt es Konfirmandenfreizeiten, Schoko-Freizeiten und Jugendfreizeiten nach Taizé, bei denen man als Jugendleiter mitmachen kann. Aufwand der Mitarbeit nach Absprache je nach Engagement. Jugendleiter sollten ein offenes Herz für die Jugendlichen haben und im Team arbeiten können.

Konfi-Stammtisch

Der Konfi-Stammtisch ist das Kirchenkaffee für die Konfirmanden. Nach dem Gottesdienst am Sonntag treffen sich die Konfis im Jugendkeller zum Kickern und Billard spielen, Cola trinken und Quatschen.

Wir suchen Unterstützung bei der Betreuung der Jugendlichen und der Organisation dieses Angebots.

Kontakt:

Tobias Bade - Gemeindediakon
 
 

Mitarbeit beim Krippenspiel

Möglichkeit zur Mitarbeit besteht beim Krippenspiel. Für den Familiengottesdienst am Heiligabend üben wir im Advent mit Kindern ein Krippenspiel ein. Ob bei der Vorbereitung und den Proben oder beim Kulissen und Requisiten basten. Hier ist Raum für Kreativität.

Kontakt:

Tobias Bade - Gemeindediakon

  

Frühstück im Winter

Eine Woche im Februar richtet unsere Gemeinde morgens in der Zeit von 8 bis 10 Uhr das Frühstück im Winter für bedürftige und wohnungslose Menschen in Heidelberg aus. Zur Verstärkung des Helferteams suchen wir noch Personen, die sich an einem der Vormittage Zeit nehmen wollen, um beim Zubereiten und Servieren des Frühstücks zu helfen. Der Zeitaufwand für eine Schicht beträgt in der Regel zwei Stunden in der Zeit von 7-12 Uhr. Für diesen Dienst sind keine besonderen Fähigkeiten nötig, jeder kann sich einbringen. Bitte melden Sie sich im Pfarramt. Auch danken wir für Geldspenden, um die erforderlichen Lebensmittel einzukaufen, und Sachspenden wie warme Pullover, Jacken und Mäntel, Isomatten, Schlafsäcke sowie festes Schuhwerk.

Besuchsdienstkreis

Die Aufgabe, die sich der Besuchsdienstkreis gestellt hat, ist diese: darauf zu achten, wo Gemeindemitglieder ein offenes Ohr, ein freundliches Wort, eine helfende Hand, eine kurzweilige Begleitung suchen oder brauchen, und je nachdem das eine oder andere anzubieten. Es hat sich bislang gezeigt, dass dieses Angebot gerne angenommen wird und der Bedarf groß ist. So sucht der Besuchsdienstkreis Verstärkung! – Es wäre schön, wenn sich noch weitere Menschen aus der Gemeinde fänden, die Interesse hätten, mit denen, die Unterstützung brauchen, ein Stück Wegs zu gehen – je nach eigenen Möglichkeiten mehr oder weniger häufig. Der Besuchsdienstkreis trifft sich etwa fünfmal jährlich, um sich auszutauschen und zu besprechen. 

Kontakt:

 

 

.